Trendgetränke 2020


​Ein gesunder Lifestyle zeigt sich nicht nur im Sport, sondern auch in der Ernährung. Im Sommer spielt vor allem das Trinken eine große Rolle. Es muss aber nicht immer nur Mineralwasser sein. Alkoholfreie und alkoholreduzierte Trendgetränke für 2020 sind gesund und schmecken lecker.

Vor allem im Sommer ist es besonders wichtig, vor und nach dem Sport genug zu trinken. Der allgemeine Richtwert liegt bei eineinhalb bis zwei Liter Flüssigkeit am Tag. Auf diese Weise lässt sich der Körper vor Dehydrierung und Leistungsverlust schützen. Zu wenig Flüssigkeit bedeutet Konzentrationsverlust, Kopfschmerzen oder Übelkeit. Wer seine Leistung konstant halten möchte, muss den Richtwert an Intensität und Sportart anpassen. Vor allem bei hohen Temperaturen verliert der Körper durch das Schwitzen viel Flüssigkeit. Wem Wasser zu wenig Abwechslung bietet, findet in den Trendgetränken nicht nur geschmackliche, sondern auch nährstoffreiche Alternativen.

Kombucha

Schon in der asiatischen Volksmedizin verwendet, gilt das Gärgetränk Kombucha als Heilmittel. Es wird mit dem sogenannten Teepilz hergestellt und durch Fermentierung zubereitet. Die in ihm enthaltenen Bakterien und Hefen schützen das Immunsystem und wirken sich positiv auf die Darmflora aus. Zusammen mit gezuckertem Kräutertee, Grüntee oder Schwarztee entsteht ein Erfrischungsgetränk, das geschmacklich Limonade gleicht. Kombucha ist bei normaler Herstellung unbedenklich. Für den gewünschten Effekt ist es allerdings wichtig, den Gehalt an Koffein, Zucker und Alkohol deutlich gering zu halten. Zudem muss bei der eigenen Herstellung auf ein geeignetes Gefäß geachtet werden. Glas eignet sich am besten dafür.

Energy Cooler

Wie der Name verrät, basiert dieses Getränk auf einem Energy Drink. Beim Kauf eines Getränks ist es wichtig, auf den Gehalt der Inhaltsstoffe Taurin und BCAA zu achten. Taurin stimuliert die Entwicklung des Nervensystems. Die richtige Dosis soll die Konzentrationsfähigkeit und psychomotorische Leistungsfähigkeit verbessern. BCAA hingegen wird eine fettreduzierende Wirkung nachgesagt. Ernährungswissenschaftler schreiben den sogenannten Branched Chain Amino Acids einen positiven Effekt auf Muskelauf- und Fettabbau zu.

Grapefruit Fizz

An Nährstoffen mangelt es der Grapefruit nicht. Vor allem das Vitamin C ist für den Aufbau von Bindegewebe verantwortlich. Aber auch der Farbstoff Lykopin, welcher der Grapefruit die rote Farbe gibt, hat eine positive Wirkung. Lykopin kurbelt das Herz-Kreislauf-System an. Zusätzlich sorgen B-Vitamine für angeregte Stoffwechselvorgänge. Weitere enthaltene Mineralstoffe sind Kalium, Eisen und Phosphat. Das ebenfalls vorkommende Magnesium hilft beispielsweise bei einem Muskelkater. Eine Grapefruit ist also ein gesundes Rundumpaket. Wer jedoch Arzneimittel einnimmt, sollte vor dem Verzehr erst Rücksprache mit seinem Apotheker oder Arzt halten. Der Pflanzenstoff Naringin, der ebenfalls in der Grapefruit steckt, kann Wechselwirkungen hervorrufen.

Bulletproof Coffee

Diese Art des Kaffees wird auch Butterkaffee genannt und besteht aus drei Bestandteilen: Kaffee, Butter und MCT-Öl. Letzteres wird aus Kokosöl gewonnen und nicht als Fett im Körper eingelagert, sondern direkt verbrannt. Ebenfalls enthalten sind Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die als Stütze bei der Konzentrationsfähigkeit wirken. Ursprünglich kommt der schaumartige Bullettproof Coffee aus den USA und soll besonders viel Energie liefern. Laut Erfinder Dave Esprey kann er durch seine Reichhaltigkeit ein ganzes Frühstück ersetzen. Wird bei der Herstellung auf unverarbeitete Zutaten geachtet, lässt sich der Kaffee sogar in die Kategorie der Paleoernährung und in das Clean Eating einordnen.

Ingwer Shot

Einen Boost für das Immunsystem bietet der Ingwer Shot. Ein gestärktes Immunsystem ist das ganze Jahr hindurch wichtig, um die sportliche Leistung bestmöglich abzurufen. Die gesunden Wirkstoffe des frischen Ingwers befinden sich in seinem Wurzelstock: ätherische Öle, Harz und Gingerol. Reich an Vitamin C wirkt er gegen Übelkeit. Darüber hinaus soll die Schärfe des Ingwers eine antioxidative Wirkung haben. Auch lässt sich ein Völlegefühl oder ein aufgeblähter Magen damit lindern. Zusammen mit Zitronen- und Apfelsaft sowie Kurkumapulver lässt sich ein Shot herstellen, der schnell Energie liefert und den Stoffwechsel fördert.


Abbildung: Sea Wave / shutterstock.com